Dr. med. MAGNUS IDZIKOWSKI

Dr. med. Magnus Idzikowski

  • 2010 Erwerb der Zusatzbezeichung „Medikamentöse Tumortherapie“
    (Uro-Onkologie) (Bayerische Landesärztekammer München)
  • 2007 Erwerb der Zusatzbezeichung „Andrologie“
    (Bayerische Landesärztekammer München)
  • 1997 Niederlassung in Haar
  • 1996 bis 1997 Krankenhaus für Naturheilweisen in München-Harlaching und Erwerb der Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren“ (Bayerische Landesärztekammer München)
  • 1995 Facharzt Für Urologie (Bayerische Landesärztekammer München)
  • 1992 - 1993 Stipendium der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) in Boston, Mass., USA (Andrologie)
  • 1990-1996 Urologische Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) am am Klinikum Großhadern
  • 1989 Promotion an der Ludwig Maximilians Universität München
  • 1988 -1990 Medizinische Universität zu Lübeck (Urologie und Chirurgie)
  • 1987 Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM)
  • 1987 Medizinisches Staatsexamen (TUM)
  • 1980-1987 Medizin Studium: Universität Regensburg, TUM und University College Dublin (UCD) in Irland
  • Abitur 1980 am Wilhelmsymnasium in München
  • Ich besuchte die Gymnasien im Kloster St. Ottilien, Kloster Schäftlarn und Wilhelmsgymnasium München.
  • Meine Volksschulzeit verbrachte ich in Planegg, Holzkirchen und Unterhaching.

Muttersprache: Bayerisch
Sprachkenntnisse: Englisch, Deutsch, Latein und Altgriechisch

profil

Persönliches
Seit 1997 bin ich in Haar niedergelassenen und wohne ich hier mit Frau (aus Irland) und Familie. Wir sind Eltern von sechs gemeinsamen Kindern: Maria *1995, Matthias *1995 - †2008, Benedict *2000, Anna *2006, Raphael *2008 und Thérèse *2010, ein Down-Syndrom Kind.